Winterreise


Tenor Tilman Lichdi und Pianist Thomas Seyboldt mit einem Schubert-Highlight


Wir können kurzfristig zwei Konzerttermine ermöglichen und laden Sie herzlich ein in den Asamsaal des Ettlinger Schlosses zum wohl berühmtesten Liedzyklus der Musikgeschichte:


Schuberts Winterreise

alternativ am Samstag, den 23. Oktober um 20 Uhr

oder am Sonntag, 24. Oktober um 18 Uhr.


Der Tenor Tilman Lichdi, weltweit als phänomenaler Oratorien- und Konzertsänger gefeiert, riss auch das Schubertiade-Publikum bereits zweimal zu Begeisterungsstürmen hin und verspricht zusammen mit Thomas Seyboldt am Klavier ein exquisites Konzerterlebnis.


Um möglichst vielen von Ihnen diesen Genuss zu ermöglichen, gibt es gleich zwei Konzerte. Wir besetzen die Plätze mit Abstand, damit sich alle Besucher sicher fühlen können. Das Programm dauert insgesamt etwa 75 Minuten ohne Pause und leider auch noch ohne Bewirtung. Während der ganzen Veranstaltung halten wir alle geltenden Hygienevorschriften ein, dazu gehört derzeit auch durchgehende Maskenpflicht.


Zuhören kann, wer vollständig geimpft oder genesen ist oder einen tagesaktuellen negativen Test vorlegt. Der Besuch ist nur nach vorheriger Anmeldung per Mail an info(at)schubertiade.de möglich. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Bestellungen vergeben.


Wichtig für die Anmeldung ist:

1. der gewünschte Tag des Konzertes

2. die Zahl der Personen, die ohne Abstand zusammen sitzen dürfen.


Tilman Lichdi hat sich als einer der bedeutendsten Bach- und Liedinterpreten etabliert und wird seit seinem Amerikadebüt mit Bachs Johannespassion und dem Chicago Symphony Orchestra weltweit als phänomenaler Oratorientenor gefeiert. Er hat Konzerte in Europa, den USA, Australien und Südamerika gesungen, unter anderem mit den Dirigenten Thomas Hengelbrock, Martin Haselböck, Frieder Bernius, Hervé Niquet, Kent Nagano, Christoph Poppen, Michail Pletnev, Michel Corboz und Hans-Christoph Rademann. Lichdi ist Träger des Bayerischen Kunstförderpreises 2012 im Bereich Darstellende Kunst. 


Konzertkarten kosten 32 Euro (ermäßigt 18 Euro). Mitglieder des Freundeskreises zahlen 25 Euro. Es gibt keinen üblichen Kartenvorverkauf und keine Abendkasse.

Presse:

Die schöne Müllerin


Drei junge Tenöre präsentieren Schuberts berühmten Liedzyklus

bei der Schubertiade in der Stadthalle Ettlingen



Wir rechnen aufgrund der deutlich sinkenden Inzidenzzahlen fest mit dem zweiten Öffnungsschritt und ergreifen sofort die Chance!


Die schöne Müllerin wird am Montag,
den 7. Juni

wahlweise um 17.30 Uhr oder um 20 Uhr

in der Stadthalle Ettlingen aufgeführt.


Das Konzert findet zweimal statt, um den aktuellen Abstandsregeln und der noch beschränkten Besucherzahl gerecht zu werden. Das Programm dauert insgesamt etwa 75 Minuten, es wird keine Pause und leider auch noch keine Bewirtung geben. Während der ganzen Veranstaltung halten wir alle geltenden Hygienevorschriften ein. Beim Betreten und Verlassen der Stadthalle sowie während der ganzen Veranstaltung herrscht Maskenpflicht.


Zuhören kann, wer vollständig geimpft oder genesen ist, oder einen tagesaktuellen negativen Test vorlegt. Der Besuch ist nur nach vorheriger Anmeldung per Mail an info(at)schubertiade.de möglich. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Bestellungen vergeben, bis zum 1. Juni bevorzugt an die Mitglieder unseres Freundeskreises.


Wichtig für die Anmeldung ist:

1. die gewünschte Uhrzeit

2. die Zahl der Personen, die ohne Abstand zusammen sitzen dürfen.


Unter dem zur Zeit doch recht passenden Motto Soll es das Vorspiel neuer Lieder sein erwartet Sie Schuberts Die schöne Müllerin von drei jungen Tenören und ihren Klavierpartner*innen aus der Schubertklasse der Musikhochschule Stuttgart von Thomas Seyboldt. 

Wir freuen uns auf ein langersehntes Wiedersehen mit unserem Publikum!


Konzertkarten kosten 25 Euro (ermäßigt 15 Euro). Mitglieder des Freundeskreises zahlen 20 Euro. Es gibt keinen üblichen Kartenvorverkauf und keine Abendkasse.

Zu den Vitae der Interpreten

© 2021 by Michael Pohlig        | Kontakt | Impressum | Datenschutz |