Wolfgang Rihm: Goethe-Lieder


Hans Christoph Begemann Bariton

Thomas Seyboldt Klavier


(P) & (C) 2016 bastille musique, www.bastillemusique.com


Der Komponist und die beiden Interpreten beim Präsentationskonzert der CD im Asamsaal des Ettlinger Schlosses

Wolfgang Rihm


Wolfgang Rihm gehört weltweit zu den bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten. Der hohe Anteil des Liedschaffens in seinem immensen Werk macht ihn zu einem der wichtigsten Liedkomponisten der Gegenwart. Und seine herausragende Fähigkeit, Wortpoetisches und musikalischen Klang ineinander zu verweben, stellt ihn den größten deutschen Liedmeistern Schubert, Schumann, Brahms und Wolf zur Seite – deren Liedkompositionen ihm als Vorbilder dienen, von denen er sich gleichzeitig aber bewusst absetzt.


Rihm hat in Karlsruhe, Köln und Freiburg bei Eugen Werner Velte, Karlheinz Stockhausen, Klaus Huber, Wolfgang Fortner und Humphrey Searle Komposition studiert. Seit 1985 ist er Professor für Komposition an der Musikhochschule Karlsruhe. Sein musikalisches Schaffen wurde schon früh mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet: Er erhielt unter anderem den Rolf Liebermann-Preis, das Bundesverdienstkreuz, den Jacob Burckhardt-Preis der Johann Wolfgang von Goethe-Stiftung, den Bach-Preis der Stadt Hamburg und den Ernst von Siemens Musikpreis. Außerdem ist er Mitglied der Akademien der Künste München, Berlin und Mannheim.

2014 verlieh die Akademie der Wissenschaften und der Literatur Wolfgang Rihm für sein herausragendes Lebenswerk den Robert Schumann-Preis für Dichtung und Musik. Die Akademie zeichnete einen „Schreibmusiker und Musikschreiber“ aus – und „in der Synthese dieser beiden Daseinsformen den charakteristischsten Kopf unserer Zeit“. Auf Wunsch des Komponisten wurde das musikalische Programm der Preisverleihung vom Liedduo Begemann-Seyboldt gestaltet.

Die CD „Wolfgang Rihm: Goethe-Lieder“ ist die zweite Veröffentlichung des Berliner Independentlabels bastille musique. Die im Mai 2016 erschienene CD enthält eine hochkarätige SWR-Studioaufnahme von Hans Christoph Begemann und Thomas Seyboldt mit Ersteinspielungen von Rihms gesamten Goethe- und Schiller-Vertonungen der Jahre 2004 bis 2014. Zu dem hochwertigen Set gehört außerdem ein 56-seitiges, zweisprachiges Booklet (deutsch und englisch) und zwei Foto-Leporellos mit einer neuen Bilderserie von Wolfgang Rihm sowie den Interpreten bei den Aufnahmen. 


Hörproben

Goethe-Lieder (2004/2007)

1. An Zelter

2. Gingo Biloba

3. Dämmerung senkte sich von oben

4. Worte sind der Seele Bild

5. Phänomen

6. Selige Sehnsucht

7. Parabase

8. Lebensgenuß

9. Höchste Gunst

10. Heut  und ewig

11. Aus »Wilhelm Meisters Wanderjahre«

12. Willst du dir ein gut Leben zimmern

13. An Zelter

14. Spruch des Confucius I

Zwei Sprüche nach Texten von Friedrich Schiller (2005)

15. Spruch des Confucius II

16. Harzreise im Winter (2012)

Sehnsucht und Nachtgesang (2014)

17. Sehnsucht

18. Nachtgesang

© 2021 by Michael Pohlig        | Kontakt | Impressum | Datenschutz |