Heine Lieder - Plak
Begemann - KünstlerinfoSeyboldt Künster-Info

Um mehr über die Künstler zu erfahren, klicken Sie auf die Namen.

 

Heine pur bei der Schubertiade

Heinrich Heine ist nicht nur einer der bedeutendsten Dichter des 19. Jahrhunderts, sondern auch einer der meistvertonten. Der nächste Liederabend der schubertiade.de – Forum für Liedkunst am 23. April um 19 Uhr im Asamsaal des Ettlinger Schlosses widmet sich deshalb ausschließlich einer abwechslungsreichen Auswahl von Heine-Liedern. Das Liedduo Hans Christoph Begemann (Bariton) und Thomas Seyboldt (Klavier), dessen neueste CD mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde, schlägt einen weiten Bogen vom Beginn der musikalischen Heine-Interpretation bis zur Gegenwart – denn nicht umsonst gilt Heine als „letzter Dichter der Romantik“ und zugleich als deren Überwinder. Das Programm wird mit Robert Schumanns berühmtem Liederkreis nach Heine eröffnet, es folgen selten zu hörende Heine-Vertonungen von Edvard Grieg und Hans Pfitzner sowie Wolfgang Rihms Heine-Zyklus dort wie hier von 2015. Und Schuberts grandiose Heine-Lieder aus dem Schwanengesang dürfen bei den beiden Schubert-Spezialisten Begemann und Seyboldt natürlich nicht fehlen.

 

Startseite

   

 

 

 

 

 

Impressum