Infos zu den Künstlern (Name anklicken)

Saisonfinale der Schubertiade

Mit dem großen Thema Lieder ohne Grenzen erschließt die Liedkonzertreihe schubertiade.de – Forum für Liedkunst neue Horizonte. Zum Saisonfinale am 27. April um 19 Uhr im Asamsaal des Ettlinger Schlosses richtet sich der Fokus nochmals ganz auf Italien. Auf dem Programm stehen ausschließlich Vertonungen eines der größten Lyriker Italiens: Francesco Petrarca. Er hat mit seinem Canzoniere und den einzigartigen „Laura-Gedichten“ die Entwicklung der europäischen Liebeslyrik maßgeblich beeinflusst. Und viele Komponisten fühlten sich beflügelt, seine Sonette in Musik zu setzen: Johann Friedrich Reichardt, dessen 200. Todesjahr 2014 begangen wird, Franz Schubert, Peter Cornelius, Hans Pfitzner, der Italiener Ildebrando Pizzetti oder Franz Liszt mit seinen genialen Tre sonetti di Petrarca.

Idealer Interpret all dieser Lieder voller Italianità ist der Tenor Lothar Odinius mit seiner warmen und gleichzeitig strahlenden Stimme. Der sympathische Sänger gastiert bei den Festspielen von Bayreuth, Glyndebourne oder Oregon, wird vom Opernhaus Zürich, der Opéra National de Paris und dem Royal Opera House Covent Garden in London engagiert und singt 2014 als international gefragter Oratoriensänger die Bach-Passionen in Salzburg und Wien. Sein Partner am Flügel beim Liederabend in Ettlingen ist der Pianist Thomas Seyboldt, künstlerischer Leiter der Schubertiade.

Startseite

 

 

 

 

 

Impressum