Konzertfest zum 20-jährigen Jubiläum der Schubertiade

Zum Finale ihrer Jubiläumssaison lässt die Liedkonzertreihe „schubertiade.de – Forum für Liedkunst“ so richtig die Korken knallen. Mit einem Konzertfest feiert sie ihr 20-jähriges Bestehen am 14. April ab 19 Uhr im Asamsaal des Ettlinger Schlosses. Das preisgekrönte Männerquartett „Schubert hoch vier“ und Pianist Thomas Seyboldt bieten unter dem Motto „Ertöne Leier zur Festesfeier“ ein Überraschungsprogramm, bei dem eines feststeht: Der Inhalt ist „Schubert pur!“. Bekanntes und Berühmtes, Entdeckungen und Exquisites bilden einen üppigen und gleichzeitig kurzweiligen musikalischen Abend. Weitere musikalische Gäste werden den Abend ebenso bereichern wie Prominenz aus Politik und Kultur mit kurzen Redebeiträgen zu Ehren der Schubertiade. Freuen Sie sich auf drei wunderbare Stunden, die wie im Fluge vergehen werden. Erwarten Sie ein Feuerwerk aus guter Laune und mit Schuberts Musik, dargeboten mit Verve und Esprit!

Das Männerquartett „Schubert hoch vier“ besteht aus den international gefragten Solisten Markus Schäfer, Hubert Mayer, Hans Christoph Begemann und Cornelius Hauptmann. Alle singen an berühmten Opernhäusern, bei großen Festivals und auf renommierten Konzertpodien. Bedeutende Dirigenten wie Abbado, Bernstein, Gardiner, Harnoncourt, Nagano oder Rilling haben mit ihnen zusammengearbeitet. Neben ihren Solokarrieren widmen sie sich in enger Zusammenarbeit mit dem Pianisten und Schubert-Experten Thomas Seyboldt auch dem Ensemblegesang. Dieser gründete das Männerquartett als tragende Säule seiner Vision, alle Vokalensembles von Franz Schubert öffentlich aufzuführen – eine Weltpremiere. Die Konzertpresse spricht von einem „absoluten Spitzenensemble für dieses Repertoire“, das sich durch „feinste Diktion und Phrasierung, zauberhaftes Kolorit und hohe Klangkultur“ auszeichnet. Die Premieren-CD des Ensembles erschien 2006 bei Carus und wurde mit dem internationalen Schallplattenpreis „Pizzicato Supersonic Award“ ausgezeichnet.

In der Konzertpause erwartet die Besucher ein kleiner Stehempfang, der im Eintrittspreis bereits enthalten ist. Außerdem wird ein großformatiges zeitgenössisches Bild versteigert, dessen Erlös die Künstlerin, ein Mitglied des Freundeskreises e.V., der Schubertiade spendet. Der Einstiegspreis für die 120x100cm große Leinwand liegt bei 600 Euro. Neugierig geworden? Sie können sich das Kunstwerk schon vorab hier unten ansehen.

Sichern Sie sich Ihre Plätze für dieses außergewöhnliche Ereignis im Vorverkauf und verlassen Sie sich nicht auf die Abendkasse. 


 

Startseite

 

 

 

 

 

Impressum