Erfolgreiches Schulprojekt der Schubertiade



In gelöster Stimmung und mit sehr gutem Besuch fand am 4. Dezember 2012 zweimal (um 10 Uhr und um 11.30 Uhr) das Gesprächskonzert "Goethe" im Asamsaal statt. Schüler und Lehrer waren begeistert vom Lied- und Balladenvortrag und den Erläuterungen, die Thomas Seyboldt, künstlerischer Leiter der Schubertiade, und der Bariton Hans Christoph Begemann gutgelaunt präsentierten. Zur Aufführung gelangten Goethe-Vertonungen von Schubert, Schumann, Loewe, Fanny Hensel, Wolf, Schoeck, Busoni und Wolfgang Rihm. Damit waren fast 200 Jahre Musikgeschichte zu hören. Zum bunten Fächer gehörte Ergreifendes wie der "Erlkönig" oder Witziges wie das "Flohlied" oder "Der Rattenfänger". Die Schüler hatten Gelegenheit, den Künstlern Fragen zu stellen und wurden durch Auswendiglernen einer Gedichtstrophe und rhythmisches Sprechen aktiv in den Ablauf mit einbezogen.
Das Schulprojekt "Klassik für Jugend" wurde von Thomas Seyboldt im Rahmen der Schubertiade entwickelt, um junge Menschen hautnah und live mit dem Kunstlied vertraut zu machen. "Klassik für Jugend" steht unter der Schirmherrschaft der baden-württembergischen Kultusministerin und wurde landesweit von bereits mehr als 10.000 Schülern besucht.
 

Startseite

 

 

 

 

 

Impressum